Sushuti

Mein Name ist Sushuti Siffert und ich bin im  November 1989 Sri Chinmoys Schülerin geworden.sushuti-wien.jpg Gemeinsam mit meinem Mann Mananyu besuchte ich einige Monate zuvor einen Vortrag über Yoga. Das, was uns dort erzählt wurde, war uns nicht unbedingt neu und hinterließ deswegen auch keinen tiefen Eindruck. Aber was – im besonderen mich – sehr stark beeindruckte, war die Ausstrahlung des Vortragenden. Sein Name ist Satyaki Perlick, er gibt auch heute noch unermüdlich Vorträge und Kurse zu diesem Thema. Ich war fasziniert von der Sicherheit und Selbstverständlichkeit, mit der er Themen behandelte, noch dazu vor großem Publikum, die einerseits sehr viel Fingerspitzengefühl erforderten und andererseits auch viele Fragen aufwarfen. Diese Sicherheit faszinierte mich und sie war es auch, die mich das Foto abgeben ließ. Durch ein Foto, das Sri Chinmoy überreicht wird, stellt er einen Kontakt zu unserer Seele her und vermag auf Anhieb zu sagen, ob man für seinen Weg bestimmt ist oder nicht. Mein Mann und ich waren dafür bestimmt. Wir entschieden uns, den Weg Sri Chinmoys zu gehen, und ich muss sagen, dass ich diesen Weg mit dem Voranschreiten der Zeit immer mehr schätzen und lieben kann. Er ist eine Bereicherung für mein Leben. (oder soll ich sagen: er ist der Reichtum meines Lebens?)  Ein Leben ohne Spiritualität, ohne Meditation und ohne meinen verehrten Lehrer Sri Chinmoy kann und will ich mir nicht mehr vorstellen.

Mein Mann und ich sind beide begeisterte Hobbyfotografen. Meine größte Inspirationsquelle für Fotos finde ich in der Natur, vor allem in den Blumen, Bäumen, Landschaften. Wir lesen auch sehr gerne, vor allem natürlich die reichhaltigen und tiefgehenden Schriften Sri Chinmoys. Und da liebe ich vor allem seine Gedichtbände. Manche der Gedichte sind lustig, manche traurig, aber sie alle berühren die Höhe der Göttlichkeit und vermögen das Bewusstsein des Lesenden auf eine höhere Stufe zu heben. Sie geben meinem Verstand eine Hilfe um Negativ-Denken und eingefahrene Gedankenmuster zu erkennen und zu transformieren. Und wie heilsam empfand ich es und werde ich es immer empfinden, die geliebten Gedichte meines Lehrers mit Fotos von meiner geliebten Natur zu verbinden!

Im folgenden findet ihr eine Diashow, die wir  aus Sri Chinmoys Gedichten zum Thema "Vorstellungskraft' und Fotos von Manyu und mir zusammengestellt haben.

 

Ein Fotobuch mit Gedichten von Sri Chinmoy

Und das ist die Vorderseite eines Fotobuchs mit Gedichten von Sri Chinmoy.
Auch in diesem Buch stammen die Fotos von meinem Mann Mananyu und mir.